E-Invoicing in Bolivien

Merkmale der elektronischen Rechnung in Bolivien

Das E-Invoicing-System in Bolivien heißt Virtual Invoicing System und besteht aus 3 Rechnungsmodalitäten: Online Electronic Invoice, Online Computerized Invoice und Online Webportal. Im Moment ist die Verwendung freiwillig, aber es wird erwartet, dass die Regierung in den kommenden Monaten einen Zeitplan für die verpflichtende Anwendung für Unternehmen ankündigen wird.

Tax authority: 

Servicio de Impuestos Internos – SIN

Mandatory status

Derzeit ist die Nutzung der elektronischen Rechnung freiwillig. Die Regierung gibt jedem Steuerzahler die zu verwendende Abrechnungsmodalität vor.

Administrative transactions required

Elektronisches Zertifikat der elektronischen Unterschrift (Modalität Online Electronic Invoice). Berechtigungsnachweise, die vom Nationalen Finanzamt autorisiert wurden (Modalität Online Computerized Invoice und Online Web Portal).

e-Signature

Nur verpflichtend in der Modalität der Online Electronic Invoice.

Print format

Das gedruckte Format muss einen QR-Code enthalten, um die Überprüfung durch den Empfänger zu erleichtern. Außerdem muss es eine Legende mit dem Text: "Dieses Dokument ist ein Ausdruck eines digitalen Dokuments, das in einer Online Invoicing Modalität ausgestellt wurde" enthalten.

Fiscal control

Rechnungen müssen den von der SIN vergebenen Unique Daily Invoicing Code - CUFD enthalten.

Format

XML-Format

Storage

Die Aussteller von Rechnungen in den Modalitäten der Online Electronic Invoice und der Online Computerized Invoice müssen die digitalen Daten aufbewahren und entsprechend sicherstellen, um ihre Integrität und ihre Unveränderbarkeit zu gewährleisten.

¿Tienes dudas sobre?

Tenemos respuesta a tus preguntas
Ponte en contacto con los expertos del Observatorio Permanente.