Große Steuerzahler in Kolumbien haben ab 1. September 2018 obligatorisch elektronische Rechnungen zu stellen

Große Steuerzahler in Kolumbien haben ab 1. September 2018 obligatorisch elektronische Rechnungen zu stellen

07/05/2018

Am 1. Juni tritt die Resolution 010 vom 6. Februar 2018 in Kraft, welche die in der Resolution 076 von Dezember 2016 erwähnten großen kolumbianischen Steuerzahler dazu verpflichtet, auf den elektronischen Rechnungsaustausch umzustellen. Ab diesem Datum haben die gewählten Unternehmen drei zusätzliche Monate zur Verfügung, das heißt bis 1. September 2018, bis die E-Rechnung von der Steuerbehörde DIAN gemäß den im Dekret 2242 von 2015 festgelegten Bestimmungen gefordert werden kann. Rund 4.800 Unternehmen sind dazu verpflichtet.

Die obligatorische Einführung gilt nicht für jene Unternehmen, die im Rahmen der Resolution 003 vom 31. Januar 2017 und der Resolution 1304 vom 28. Februar 2017 davon befreit werden.

Alle restlichen Steuerzahler, auf die diese Resolutionen nicht zutreffen, haben die  E-Rechnung ab 1. Januar 2019 einzuführen.

Wie funktioniert die elektronische Rechnung in Kolumbien?

Der elektronische Rechungsprozess verläuft in Kolumbien wie folgt:

  • Der Aussteller der elektronischen Rechnung übermittelt ein exaktes Modell der Rechnungen oder Belege innerhalb eines Zeitraums von 48 Stunden ab Ausstellung des Dokuments an die DIAN.
  • Nach Erhalt des Dokuments informiert die DIAN den Aussteller anhand einer automatisch übermittelten Nachricht, die vom Informatikdienst für E-Rechnungen (Servicio Informático de Factura Electrónica) der DIAN gesendet wird.
  • Der Aussteller stellt dem Empfänger die erstellte Rechnung zur Verfügung, sowohl im elektronischen XML-Format als auch auf Papier.
  • Der Empfänger der E-Rrchnung übermittelt dem Aussteller die entsprechende Empfangsbestätigung.

Um den elektronischen Zyklus abzuschließen, sind sowohl Rechnungsaussteller als auch Rechnungsempfänger dazu verpflichtet, das Dokument über den steuerrechtlich festgelegten Zeitraum zu archivieren.

Eigenschaften der elektronischen Rechnung in Kolumbien

  • Elektronisches XML-Format entsprechend der Richtlinien, die von der DIAN definiert wurden.
  • Fortlaufende Nummerierung, die von der DIAN genehmigt wird.
  • Einhaltung der im 617 ET festgelegten Anforderungen und gegebenenfalls Diskriminierung der Verbrauchssteuer.
  • Digitale oder elektronische Signatur, um gemäß der von der DIAN festgelegten Signaturpolitik die Authentizität, Integrität und Anerkennung der elektronischen Rechnung zu garantieren.
  • Das Dokument enthält den CUFE (Código Único de Factura Electrónica), einen eindeutigen Code für E-Rechnungen.

EDICOM, technologischer Provider und autorisierte Zertifizierungsstelle

Derzeit sind von der DIAN 44 technologische Provider autorisiert, um elektronische Rechnungsdienste zu leisten. Darunter befindet sich auch EDICOM. EDICOM wurde auch von der kolumbianischen Akkreditierungsstelle ONAC als digitale Zertifizierungsstelle anerkannt, was bedeutet, dass wir für die Ausstellung digitaler Zertifikate und elektronischer Signaturen autorisiert sind.

Dank der Zertifizierungen und Akkreditierungen von EDICOM können wir einen kompletten Service mit allen Sicherheits- und Vertrauensgarantien bieten: von der Erstellung der XML-Datein, über die Übermittlung an die DIAN und den Empfänger, bis zur Aufbewahrung der Dokumente mit Beweisgarantie.

Außerdem ist die Lösung für E-Rechnungen von EDICOM international und kann skalierbar eingeführt werden. Es handelt sich um eine perfekte Lösung für jene Unternehmen, die in unterschiedlichen Märkten operieren, ein zentralisiertes Managementsystem verwenden und fähig sein müssen, diese Dokumente der länderspezifischen Gesetzgebung anzupassen.

EDICOM Global e-Invoicing verfügt über die notwendigen Akkreditierungen in jedem Land und kann so den entsprechenden gesetzlichen Vorschriften gerecht werden. Es handelt sich um eine Plattform in der Wolke, die einfach in jedes Informationssystem integriert werden kann. Unterschiedliche Verwaltungsumgebungen können an die Besonderheiten jedes Nutzers in jedem Land angepasst werden.

Wenn Ihr Unternehmen dazu verpflichtet ist, die elektronische Rechnung einzuführen, oder wenn dies freiwillig geschehen soll, kontaktieren Sie uns, um schnellstmöglich ein E-Rechnungsprojekt umzusetzen.

Für weitere Informationen, können Sie das Weißbuch über die elektronische Rechung in Lateinamerika downloaden und genauere Details über länderspezifische Bestimmungen erfahren.

Plattform für e-Rechnungen

Eine umfassende Lösung, welche die Ausstellung von elektronischen Rechnungen in allen Ländern der Welt ermöglicht.

Überprüfen Sie die neuesten Nachrichten in ...

Ressourcen

Elektronischer Rechnungsaustausch mit der öffentlichen Verwaltung in Frankreich
Lernen Sie mehr über das steuerliche Dematerialisierungsprojekt im öffentlichen Sektor Frankreichs.